Umbau Chesa al Spelm, St. Moritz

Die Chesa al Spelm steht direkt am Fluss Inn in einer Reihe mit historischen, traditionellen und modernen Holzbauten. Durch den Totalumbau entsteht aus den drei kleinen Geschosswohnungen ein Ferienhaus. Traditionell hat das Haus einen verputzten Sockel und zwei mit Holz verkleidete Obergeschosse. Traditionelle Elemente kombiniert mit einer modernen Formensprache, prägen die Fassade. Das Gebäude wird komplett erneuert und nur die Hauptmauern und Decken bleiben bestehen. Mittig im Erdgeschoss angeordnet befindet sich der Wohnbereich, wo die einzelnen Zimmer einer offenen Raumabfolge gewichen sind. Zwei grosse, neue Fenster bringen mehr Licht in die einzelnen Aufenthaltszonen und schaffen mehr Ausblick in die Berge. Im Gartengeschoss bleibt die Raumeinteilung mehrheitlich ursprünglich. Im Dachgeschoss blickt man neu auf den offenen Dachstuhl. Eine moderne Innenarchitektur und ein frisches Farbkonzept prägen das Haus. Alle Oberflächen wurden erneuert und hochwertige Materialien, Armaturen und Geräte verwendet.

Bauherrschaft Privat - Direktauftrag 2018 - Realisierung 2019 - Planung und Bauleitung

©  Fotos studioC Architektin